study-footer.jpg

Hallo, ich bin

Kilian Eller

Über mich

Mein Name ist Kilian und ich bin 24 Jahre alt und stamme aus Unterfranken, Würzburg. Ich Studiere Informatik und arbeite schon einige Jahre als Werksstudent.
Diese Homepage erzählt etwas über meine Skills, Projekte und Hobbies.
Man kann die hier aufgeführten Dinge als ein Art Portfolio betrachten, wobei vor allem die Seite über das Terrarium mehr eine Anleitung zum Nachbauen oder Inspirieren sein soll.

Ich freue mich über Kommentare zum jeweiligen Projekt, egal ob Fragen, Kritik oder eigene Erfahrungen.

Viel Spaß beim Stöbern!

Meine Leidenschaft für das Programmieren habe ich mit 15/16 Jahren entdeckt und mit einem C++ Buch begonnen zu lernen. Kurz danach habe ich mich mit nativer Android App Entwicklung beschäftigt, später dann auch mit Xamarin (C#) Cross-Plattform. Zusätzlich habe ich auch Grundlagen von WPF (C# und .Net) Entwicklung gelernt und mich etwas mit der Azure Cloud beschäftigt. Aktuell schreibe ich Native Android Apps mit Java/Kotlin und arbeite mit in Flutter ein.

Meine Freizeit gestaltet sich natürlich nicht nur mit Programmieren. Ich fahre gerne etwas Fahrrad und fotografiere ab und an. Außerdem habe ich ein Reptil und spiele mit Home Automation.

Skills

Android

Android Entwicklung (Java/Kotlin),
Automatisierte Tests (Espresso),
Jetpack Libraries

Flutter

Android, Web und Desktop,
Native Android Plugins,
Multiplatform Datenbanken

SQL

Diverse Wrapper für Android und Flutter, Migrations, Constraints

Git

Sowohl bei der Arbeit als auch in Hochschulprojekten als Werkzeug genutzt

Jira

Jira als Ticketsystem sowohl für die Erstellung von Branches als auch für Merge Requests und Testing

Projekte

Sony Remote

Ziel war es eine Sony Kamera fernzusteuern. Dadurch habe ich privat Kotlin erlernt, mittlerweile auch wie man ein USB Protokoll ausließt und in Zukunft werde ich das ganze in Flutter umsetzten.

Terrarium

In diesem Projekt geht es um die Automatisierung eines Terrariums. Angefangen mit einem Arduino der Sensordaten zu einem Raspberry Pi schickt, welcher dann die Daten an eine Rest Api sendet hin zur Verwendung vorhandener Lösungen. Jetzt verwendet es MQTT und Home-Assistant zusammen mit Node-Red.

FlyMusic

Dies war eine Arbeit für ein Hochschulfach. Hierbei habe ich die für mich beste Flutter SQL Library (Moor) gefunden, da dies auf allen Plattformen unterstützt wird. Zudem habe ich viel über Flutter an sich gelernt.

Bildung

OKT 2018 — TODAY

Hochschule Fulda

Bachelor of Applied Science

Fachhochschul Studium

An der Hochschule Fulda habe ich 2018 mein Informatik Studium neu begonnen, mit vielen praxisnahen Fächern. 

OKT 2016 — SEP 2018

Universität Würzburg

Bachelor of Applied Science

Universitäts Studium

Hier habe ich mein Informatik Studium begonnen, da Würzburg meine Heimatstadt ist. Da ich schon im 2. Semester angefangen habe als Werksstudent zu Arbeiten, wurde mir hier jedoch schnell klar, dass das reine Universitätsstudium mir nicht genug Praxisbezug bietet.

Arbeit

MÄR 2019 — TODAY

Fleetboard Logistics GmbH

Werksstudent – App Entwicklung

Aktueller Job

Hier arbeite ich weiter mit meinen bisherigen und neuen Kollegen an HABBL.
Da ich bei meinen privaten Projekten viel Kotlin gelernt habe bin ich dabei jemand der die neue Sprache als erstes nutzt. Die Vorteile von Kotlin sind unter anderem kürzerer Code und Null Sicherheit.
Alltägliche Aufgaben
MÄR 2017 — FEB 2019

Werksstudent – App Entwicklung

Eintritt in die Arbeitswelt

Diesen Job als Werksstudent habe ich während meines 2. Semesters an der Universität Würzburg begonnen. HABBL war hier das Projekt an welchem ich gearbeitet habe.

Während dieser Zeit habe ich viel Praxiserfahrung gesammelt und Tools wie Git und Jira kennengelernt. Mir wurde aber auch viel Freiraum gelassen, ich durfte selbst Codedesign entwerfen und nach Absprache und Anpassungen mit meinen Kollegen selbstständig implementieren.

Später wurde HABBL in Fleetboard Logistics GmH integriert: Artikel, dort arbeite ich zur Zeit.

de_DEGerman